Nora (seidenstrasse) wrote,
Nora
seidenstrasse

Reiskocherrezept #12: Blaubeerkuchen mit... Custard Sauce?

Damit meloenchen nicht weiter ungestraft verbreiten kann, daß ich hier in Japan keinen Kuchen backen könne:

Blaubeerkuchen

100g Mehl
1/2 EL Backpulver
2 Eier
100g Blaubeeren
50g Zucker
25g Butter

1. Mehl und Backpulver vermischen
2. Butter weich machen, z.B. durch Kurzerhitzen in der Microwelle
3. Alle Kuchenzutaten in einer Schüssel vermischen und in den Kocher gießen

Custard Sauce

1 Eigelb
80ml Milch
2EL Zucker
1 EL Brandy

1. Alle Zutaten für die Sauce in einem Gefäß mischen, eventuell durch ein Teesieb schütten und in ein feuerfestes Glas gießen
2. Das Gefäß in die Mitte der Kuchenzutaten stellen und den Kocher anstellen
3. Nachdem es fertig ist, die Sauce noch einmal durchrühren


So stellt man es rein...


und so holt man es raus.


Evaluation: Ehrlich gesagt, habe ich das nur der Custard Sauce wegen gemacht, die ich liebe, die aber sonst nur schwer herzustellen ist. Was am Ende raus kam, erinnerte mich aber weniger an die hier übliche Custard Creme als an Eierlikör. Gerade habe ich nachgeguckt und festgestellt, warum das so ist: Es ist Eierlikör. Nun gut, nun gut. Ich finde auch noch heraus, wie man Custard Creme richtig macht. Bis dahin schmeckt der Kuchen trotzdem gut. Ich mußte den Kocher übrigens 2x anstellen; nach einem Mal war es noch zu flüssig.

Zur Aufmunterung sehe man sich bitte dieses Sinnbild alles Schönen an.
Tags: handwerk
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 13 comments