?

Log in

No account? Create an account

Vorheriger Eintrag | Nächster Eintrag

Milchreis kann man natürlich mit einem Topf ganz einfach machen, dazu braucht man keinen Reiskocher. Aber ich habe nun mal diesen schicken neuen Reiskocher und dachte, es ist nicht schlecht, den mit einem Rezept einzuweihen, das Japaner selbst bei Todesandrohung nicht zubereiten würden. Mit normaler Milch geht das im Reiskocher nicht so gut, weil sie überkocht, aber dafür funktioniert folgendes Rezept (notiert für niesi1909):

1 Meßbecher Sushi-Reis oder Milchreis-Reis (Wie groß der Meßbecher ist, ist letztlich nicht so wichtig; wichtiger ist das Verhältnis.)
2 Meßbecher Wasser
1 Meßbecher Kokosnußmilch
10 halbierte getrocknete Pflaumen (Rosinen gehen auch)
1 Apfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
1 Prise Salz
1 Prise Muskat

Zutaten 1-7 zusammen in den Reiskocher geben und kochen.

1 Tube gezuckerte Kondensmilch (130ml)
1/2 Vanilleschote, kleingerieben
1 großes Stück Zitronenschale
2 Eßlöffel Butter

Wenn der Reis fertig gekocht ist, diese restlichen 4 Zutaten dazurühren und auf "warmhalten" stellen. Nach etwa 10 Minuten die Zitronenschale herausnehmen - nun ist es fertig und oberlecker! Wer will, kann noch Zimt draufmachen, aber es schmeckt schon so sehr aromatisch. Reicht für 4 normale Personen oder für 2 von uns.

Tags:

Comments

seidenstrasse
Jan. 31st, 2012 11:59 am (UTC)
Klar, müßte gehen! Ich weiß nicht, ob es dann mit dem Wasser/Reisverhältnis hinhaut, aber eigentlich sollte es klappen. Ist nur nicht mehr bequem, weil man dann aufpassen muß, daß nichts anbackt.