Nora (seidenstrasse) wrote,
Nora
seidenstrasse

Literaturverwaltung und der DOT

Seit einiger Zeit arbeite ich mit dem Literaturverwaltungssystem Zotero und möchte an dieser Stelle mal meine Empfehlung dafür aussprechen. Sehr leicht zu bedienen, spart jede Menge Arbeit, logisch aufgebaut und kostenlos. Man kann mit einem Klick die Buchangaben von allen Bibliotheks- oder Buchlädenseiten ins Programm integrieren, diese bearbeiten, sortieren, kategorisieren, mit langen oder kurzen Notizen (in meinem Fall Lesenotizen) versehen, daraus wunderschöne Bibliographien nach unterschiedlichen Systemen erstellen, es in Word integrieren und in windeseile Fußnoten generieren und sicher noch einiges mehr.

Übrigens habe ich mich letzlich beim Deutschen Orientalistentag als Vortragende angemeldet. Bis dahin muß ich meine Magisterarbeit also spätestens fertig haben, angepeilt ist aber August. Hat nicht doch noch jemand von Euch Lust, vorbeizuschauen?
Tags: uni
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 3 comments