?

Log in

No account? Create an account

Vorheriger Eintrag | Nächster Eintrag

Lord der Listen

Noch ein Tag und mein Jahr in Peking ist endgültig vorüber. Fast alle Bekanntschaften sind schon über alle Berge und auch ich habe gepackt und verschickt. Nun bleibt noch, ein kleines Resümé zu ziehen.

(Hier sei sich auf Dinge beschränkt, denn daß ich meine Familie und Freunde am meisten vermisse, versteht sich auch ohne Liste.)


Sachen in Peking, die ich vermissen werde

- die Lebensfreude der Pekinger
- Fremdsprachenanwendungsmöglichkeiten
- die Lernatmosphäre
- den Beida-Campus
- Taxifahrergespräche
- Radio-Geschichtenerzähler
- billige Bücher
- Karaoke
- die Parks
- die Schlaf- und Wachzeiten
- unterrichten können
- das Essen

Sachen in Berlin, auf die ich mich freue

- die Zurückhaltung der Berliner
- sprachbarrierenlose Kommunikation
- das Wetter
- die Toiletten
- die öffentlichen Verkehrsmittel
- FF
- Liebe zum Detail
- Cocktails
- die eigene Wohnung
- das Essen


Es ist alles so, wie man gewußt hat, daß es seien würde: Ich wünschte, ich könnte länger hier bleiben und freue mich gleichzeitig wie verrückt auf Berlin. Schade, daß man nicht immer alles haben kann.

Comments

( 4 Kommentare — Kommentieren )
kutschis
Jul. 30th, 2008 07:07 am (UTC)
Wetter? Wieso? Ist Scheiße, das.

Und ja, man will immer beides... vor allem wirst du erst nach ein paar Monaten merken, was du plötzlich eventuell noch so vermisst, obwohl es vorher völlig banal war.
(Anonymous)
Jul. 30th, 2008 07:27 am (UTC)
Oh ja...
So hin und her... Gefühle kommen, an die man nicht dachte.

Gute Heimreise
Denise
superute
Jul. 31st, 2008 12:17 am (UTC)
Mietzekatze.

Komm bald, ja?

Kussi
hawkbit
Jul. 31st, 2008 11:07 pm (UTC)
FF
Du meinst doch nicht etwa Fast Food ?
Oder ist das so eins von den Computerkürzeln, wie z.B. ROFL
( 4 Kommentare — Kommentieren )