?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Abschiednehmen

In Berlin werde ich andere Dinge im Sinn haben, als die letzten Wochen in Peking nachzutragen. Deswegen noch auf dem Sprung den (vielleicht) letzten Eintrag meines Auslandsjournals.


Natürlich kamen auf die letzten Tage noch viele Abeschiedstreffen zustande, hier zum Beispiel ein Livejournaler-Treffen


Ein rührendes Abschiedsessen mit meinen Studenten



Ein letztes chinesisch-schwedisches Essen mit bei meiner Lehrerin



Die Eltern von Magome-san, die uns für ein paar Tage besuchten, brachten mir Umeboshi mit, eine Köstlichkeit, die ich erst jüngst als solche zu schätzen lernte.




Heute morgen um fünf stand ich auf, um mich bei erträglichen Temperaturen vom Campus zu verabschieden. Ich machte mir es am großen See gemütlich, genoß die Stille und beobachtete, wie ab sechs nach und nach die ersten Jogger ihre Runden drehten (darunter auch eine Horde von Wachleuten, die im Fast-Gleichschritt um den See rannten und mir begeistert zuwinkten).

Comments

( 14 comments — Leave a comment )
dragonaph
Jul. 29th, 2008 05:42 am (UTC)
*hugs*

Lange davon zehren und so bald als möglich wieder hinfahren. Ich habe jedenfalls durch deine Berichte großes Interesse für China entwickelt. Danke!
seidenstrasse
Jul. 29th, 2008 11:58 pm (UTC)
Das freut mich sehr zu hören! Ich komme frühestens wieder her, wenn ich für meine Doktorarbeit recherchieren muß, aber das ist noch alles Spekulation. Ich freue mich aber jetzt schon auf die Rückkehr - nicht auszudenken, wie sich Peking dann schon wieder verändert hat!
kutschis
Jul. 29th, 2008 07:03 am (UTC)
Umeboshi! *miep* Wieso?!

Ich wünsche dir viel Glück bei der Umgewöhnung an Deutschland. Ist anfangs bestimmt nicht immer ganz leicht. ^^;; Wann sehen wir uns?
seidenstrasse
Jul. 30th, 2008 12:04 am (UTC)
Umeboshi fand ich immer ganz schrecklich, aber sie haben mir Super-Umeboshi mit Honig mitgebracht. Das war nicht schrecklich, im Gegenteil.

Wir sehen uns vielleicht nicht vor Montag, weil ich erst einmal verschnaufen muß. Dann reden wir weiter! Ich muß ein paar Sachen einkaufen gehen - vielleicht hast Du ja Lust, mitzukommen? (Das Einkaufen mache ich allerdings vielleicht schon am Sonnabend.)
kutschis
Jul. 30th, 2008 07:03 am (UTC)
Ach, vor Montag hab ich doch nicht mal erwartet - du wolltest doch erstmal ein paar Tage in Ruhe mit Felix verbringen. *g* Außerdem hab ich am Wochenende gar keine Zeit.

Einkaufen komme ich gern mit, sag dann einfach, wann und wo - wenn du allerdings schon Samstag gehst, lassen wir uns halt was anderes einfallen. ;)
(Anonymous)
Jul. 29th, 2008 07:04 am (UTC)
Nun...
... ist es wohl soweit. Das Jahr geht zu Ende und es war wirklich interessant hier zu lesen. :)

Da wird sich jemand aber riesig freuen, dass er Dich bald wieder hat :)))

Lieben Gruß
Denise

http://niesi1909.myblog.de/
seidenstrasse
Jul. 30th, 2008 12:07 am (UTC)
Re: Nun...
Ja, der freut sich wohl. Und ich mich auch!

Alles Gute!
(Deleted comment)
seidenstrasse
Jul. 30th, 2008 12:11 am (UTC)
Gar keine Zeit, oder zumindest nur noch 24 Stunden. Ich treffe mich noch einmal mit einer chinesischen Bekannten und gehe dann abends in meine Lieblingscafé für Kuchen. Zwischendurch vielleicht noch mal ein bißchen Sushi, je nach Aufnahmevermögen. Und dann ist China vorbei!
frogspace
Jul. 29th, 2008 09:03 am (UTC)
Ich habe deine Berichte alle mit Begeisterung gelesen und dabei Einblicke in ein Land gewonnen, die ich durch die Medien nie so hätte gewinnen können. Dafür vielen Dank! Ich hoffe, du lebst dich gut wieder hier ein und leidest nicht zu sehr unter Fernweh. (Und wenn doch, findest du bestimmt einen Weg, dorthin zurückzukehren. ;)
seidenstrasse
Jul. 30th, 2008 12:15 am (UTC)
Danke Dir. Ich freue mich, daß Dir die Berichte gefallen haben. Fernweh wird sich nicht ganz vermeiden lassen, aber wie Du schon sagtest, ist es ja nicht das letzte Mal. Meine Mitbewohnerin, die ich jetzt schon am meisten vermisse, besucht mich auch in einem halben Jahr schon wieder. Es wird also alles gut. :)
schatzgardist
Jul. 29th, 2008 12:39 pm (UTC)
Chinas Verlust, unser Gewinn.
Ich für meinen Teil freu emich, ganz selbstsüchtig, auf all die schönen Tage, wenn du wieder in Berlin bist und es mir vielleicht das ein oder andere mal vergönnt sein könnte mit dir in der S-Bahn Richtung Friedrichssgtraße zu fahren^^
Warum wartest du eigendlich nicht noch die Olympiade ab?
seidenstrasse
Jul. 30th, 2008 12:17 am (UTC)
Das machen wir sicher!
Bei den Olympischen Spielen wollte ich von Anfang an nicht dabei sein - erstens interessiere ich mich nicht ansatzweise für Sport und zweitens erschien mir das zu überfüllt und hektisch. Ein zweiter Grund (der aber durch den ersten eigentlich irrelevant ist) ist, daß das Visum zur Zeit nicht verlängert werden kann, wenn man für das nächste Semester nicht in der Universität eingeschrieben ist.
oh_galore
Jul. 29th, 2008 01:39 pm (UTC)
hui, gehts schon wieder zurück :(
Guten Flug und hoffentlich fällt dir die Eingewöhnung in Deutschland nicht so schwer! War schön dich hier getroffen zu haben!!
seidenstrasse
Jul. 30th, 2008 12:18 am (UTC)
Ebenfalls, es war mir eine Freude! Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit und werde beim Lesen Deiner Berichte sicher großes Fernweh haben. Alles Gute!
( 14 comments — Leave a comment )