Nora (seidenstrasse) wrote,
Nora
seidenstrasse

Komische Chinesen

Gleich vor mir, in dem teuren Szeneschuppen, sitzt ein Pärchen, wie ich jetzt schon zwei gesehen habe: Er spielt Computer, sie guckt ihn schmachtend an. Ich weiß nicht so genau, was ich davon halten soll.
Ansonsten gibt es hier tolle Pizza, aber sie kostet 2,80 Euro, was ein geradezu unverschämter Preis ist für die Verhältnisse hier. Macht aber nichts, so lange ich hier im Klimatisierten sitzen und computern kann. Wegen der Preise gibt's hier auch fast keine Chinesen, und deswegen ist es auch so leicht, hier an gesperrte Seiten zu kommen.
Mir fehlt noch meine Bungo-Hausarbeit. Ich bin sehr gespannt, ob ich es schaffe, die abzugeben. Bis zum Unterrichtsbeginn sind es ja noch 9 Tage und das Café hat jeden Tag bis 0:00 Uhr geöffnet...
Lisa ist eine nette Fest-Dreißigerin, die mir insbesondere mit ihrem beeindruckenden Orientierungssinn hilft, während ich ihr dafür mit mehr oder weniger großem Erfolg das Chinesische, das uns unterwegs begegnet, vorlese. Jetzt ist sie mit der heute getroffenen Freundin zum Essen gefahren; ich aber will erst mal eine Runde verschnaufen, ehe ich ausgehe. Wenn ich überhaupt ausgehe - im Moment steht mir nicht der Sinn danach. Es wird ja schon eine Weile dauern, bis ich überhaupt diesen riesigen Campus erforscht habe!



P.S.: Ihr sagt mir bescheid, wenn die Information aufhört und der Spam anfängt, nicht wahr?
Tags: beijing:leben
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 12 comments