?

Log in

No account? Create an account

Vorheriger Eintrag | Nächster Eintrag

200 Frischkäse
100g Seidentofu
2 Eier
1,5 EL Schwarzreisessig oder Zitronenessig (jeder fruchtige, nicht zu saure Essig geht)
70g Zucker
4 EL Kartoffelstärke
1 EL Brandy (Cognac oder Aroma geht wohl auch, ich hab's ganz weglassen müssen)

1. Den Tofu, um den Tofugeruch zu mindern, in heißem Wasser 2 min bei kleiner Flamme erwärmen. Dann herausnehmen und sanft mit kaltem Wasser übergießen.
2. Alle Zutaten im Mixer zu einer flüssigen Masse verrühren.
3. In den Reiskocher und anstellen. Wenn er nach Ende der Zeit nicht erhärtet ist, auf "Warmhalten" stellen.

Die Mengenangaben sind für einen Reiskocher, der fünf Meßbecher Reis faßt. Meiner hier faßt nur 3 Meßbecher, deswegen habe ich alle Zutaten bis auf die Eier halbiert, und vom Stärkemehl habe ich nur etwas weniger genommen. Nachdem mein Reiskocher fertiggekocht hatte, mußte ich die Masse noch 30 min warmhalten, bis sie fest war. Achtung: Es gibt sehr verschiedene Tofuarten. Für dieses Rezept braucht man den pudding-weichen Tofu. (Auf japanisch heißt der 絹漉し豆腐 kinugoshi tōfu, auf Chinesisch 嫩豆腐 nèn dòufu.)



Evaluation: Als ich die Zutaten zu diesem »Käsekuchen« gelesen habe, wußte ich schon, daß ich das mal ausprobieren muß. Tofu! Tatsächlich schmeckt man das am Ende kaum heraus. Allerdings schmeckt das Endergebnis auch nicht so wie ein deutscher Käsekuchen, sondern eher wie eine Art Quarkpfannkuchen. Dabei ist gar kein Quark drin. Sondern Tofu! Aber das schrieb ich vielleicht bereits. Wird jedenfalls bei mir unter »geglücktes Experiment« verbucht.

Tags:

Comments

( 24 Kommentare — Kommentieren )
superute
Feb. 14th, 2012 10:06 am (UTC)
Wo treibst Du bloß diese fancy Rezepte auf?
seidenstrasse
Feb. 14th, 2012 10:13 am (UTC)
Alle aus einem schauen japanischen Kochbuch, daß ich mir hier für 1 Pfennig gekauft habe. *_* Das Beste: Es gibt noch ein zweites von der gleichen Köchin. Geht hier also möglicherweise noch eine Weile so weiter. Wenn ich nach Hause komme, kann ich vielleicht fast so gut kochen wie Du!
meloenchen
Feb. 14th, 2012 12:29 pm (UTC)
Wo bekommt man denn Rezepte für 1 Pfennig?
seidenstrasse
Feb. 14th, 2012 12:58 pm (UTC)
Amazon Marketplace ♥ ♥ ♥
monekopietz
Feb. 15th, 2012 08:38 am (UTC)
DESHOU!
seidenstrasse
Feb. 15th, 2012 01:09 pm (UTC)
Deshou, deshou!!
superute
Feb. 14th, 2012 10:07 am (UTC)
Und: das hat mir schon immer gut gefallen - mit Tofu zu kochen / backen etc., aber alles dafür zu tun damits nachher nicht nach Tofu schmeckt. Sehr vernünftig.
seidenstrasse
Feb. 14th, 2012 10:12 am (UTC)
Respekt verdienen Leute, die bei Ikea einkaufen, ohne daß es dann nach Ikea aussieht... ♫♪
superute
Feb. 14th, 2012 10:17 am (UTC)
Ich sehe, wir verstehen uns!
riccichan
Feb. 14th, 2012 11:27 am (UTC)
Man will halt den vertrauten Geschmack, aber dafür nicht die negativen Eigenschaften desjenigen, gegen das man Tofu ausgetauscht hat. Ich bin immer wieder fasziniert, was man mit Tofu alles simulieren kann! :D
seidenstrasse
Feb. 14th, 2012 01:01 pm (UTC)
Schließlich möchte man ja auch nicht, daß alles, was man aus Mehl macht, nach Mehl schmeckt!
meloenchen
Feb. 14th, 2012 01:20 pm (UTC)
*headdesk*
Klar, ist ja nicht so, als ob ich nicht auch schon Bücher für 1 Cent gekauft hätte...
Mein Hirn, ich werd' alt.
monekopietz
Feb. 15th, 2012 08:37 am (UTC)
Ich find das super! VOLL was gelernt. Die Japaner wieder! Erst fässt man sich an den Kopf und denkt "JA, klar erwärmen, Tofu-Geruch!" Und dann merkt man, dass es funktioniert. Außerdem bin ich von der Backidee total begeistert! Ich konnte damals nicht backen, weil ich keine Mikrowelle hatte. (Auf den Satz habe ich mich nun schon ne Weile gefreut.) Eigentlich müsste doch auch normaler Schokokuchen funktionieren, oder??
seidenstrasse
Feb. 16th, 2012 05:36 am (UTC)
Schöner Satz allerdings! Für Schokokuchen gibt es auch eine Anleitung in meinem Buch. Wenn Du willst, scann ich sie Dir.
riccichan
Feb. 14th, 2012 11:28 am (UTC)
Sieht interessant aus! Und das Rezept werde ich mir für nach meinem Umzug merken, wenn ich ohne meinen geliebten Quark auskommen muss. :D
seidenstrasse
Feb. 14th, 2012 01:00 pm (UTC)
Schmeckte auf jeden Fall quarkig.
meloenchen
Feb. 14th, 2012 12:28 pm (UTC)
Das klingt so absurd, dass es schon fast wieder gut sein könnte.
Vielleicht bin ich mal mutig und und versuche es auch irgend wann einmal...
seidenstrasse
Feb. 14th, 2012 12:58 pm (UTC)
Sehr gern! Und ich erwarte natürlich wieder Berichterstattung.
moorlicht
Feb. 15th, 2012 09:20 am (UTC)
Btw: Bist du Veganer?
seidenstrasse
Feb. 15th, 2012 09:23 am (UTC)
Zu dieser Frage: Siehe
seidenstrasse.livejournal.com/369638.html
moorlicht
Feb. 15th, 2012 09:46 am (UTC)
Thx. ich hoff ich find's über die Suchfunktion ^^
seidenstrasse
Feb. 15th, 2012 09:48 am (UTC)
Da brauchst Du doch nur die Bilder ansehen. Ich bin sowas wie das Gegenteil von einem Veganer.
chaos_pandorah
Feb. 16th, 2012 04:58 pm (UTC)
Ich hatte durch Zufall Seidentofu im Haus. Statt Frischkäse habe ich Sahne genommen, weil ich keinen Frischkäse da hatte. Dafür etwas mehr Stärke - Mais statt Kartoffel. Und den Ofen statt den Reiskocher. *g*

Ich hab den Seidentofu nicht erhitzt, war trotzdem nicht tofu-ig.

Und trotz aller Improvisation: Meine Güte, ist das LECKER! *_* Meiner schmeckte wie eine Mischung aus Vanillepudding (wo auch immer die Vanille herkommen wollte) und Käsekuchen.

Bin begeistert und hoffe auf mehr Reiskocherrezepte. =D
seidenstrasse
Feb. 17th, 2012 01:03 pm (UTC)
Oh wie schön! Ich freu mich immer, wenn ich lese, daß das jemand nachgekocht hat. Und dann auch noch dieses uklige Rezept! Freut mich natürlich noch mehr, daß es geschmeckt hat. Und ja - ich weiß auch nicht, warum das vannillig schmeckt! Wundersam.
( 24 Kommentare — Kommentieren )